ENplus – der neue Maßstab für Hackschnitzel

 

Qualitativ hochwertige Brennstoffe sind die Voraussetzung für moderne und komfortable Holzenergie, die die strengen Anforderungen der Luftreinhaltung und Ressourceneffizienz erfüllt und mit Komfort, Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit verbindet.
 
Mit der Einführung des Zertifizierungsprogramms ENplus hat sich das Deutsche Pelletinstitut im Jahr 2010 zum Ziel gesetzt, einen Qualitätsstandard für die Bereitstellung hochwertiger Holzbrennstoffe – Pellets, Briketts und Hackschnitzel – „unter einem Dach“ zu etablieren.

Nun ist es so weit. Nach dem Startschuss für Holzbriketts ist das ENplus-Programm für Holzhackschnitzel im Oktober 2016 gestartet.
 

ENplus schafft erstmals einen einheitlichen Standard für die Qualität von Holzhackschnitzeln und sichert die Bereitstellung gleichbleibender Qualitäten. Das praxisgerechte Zertifizierungsprogramm basiert auf der international gültigen Norm DIN EN ISO 17225-4 und wurde vom Deutschen Pelletinstitut (DEPI) zusammen mit dem Technologie- und Förderzentrum Straubing (TFZ) im Auftrag der Bundesregierung entwickelt.

 
Mehr zur Entwicklung des Zertifizierungsprogramms im Projekt „HackZert“ finden Sie hier.
 
Nutzen Sie als Anbieter die Chance zur ENplus-Zertifizierung. Nähere Informationen zum Ablauf des Zertifizierungsprogramms finden Sie unter "Zertifizierung".

 


 

 

ENplus-Pellets ENplus-Briketts Pelletfachbetrieb Fachstudio Pelletkaminofen